Marcsistischer Boltschewitzmus ist Spiel mit Sprache, gepaart mit politischer und gesellschaftlicher Satire. Ein Mix aus witzig-absurden Sinnlosigkeiten und kritisch-bösen Kommentaren zum ziemlich seltsamen Zusammenleben auf unserem Planeten.

Das Programm behandelt Themen wie Kommunismus und Kapitalismus, Kinderarbeit auf Kakaoplantagen, Kwarosa in Korea, Kleingeld für Kranke im Kongo sowie viele Themen, die mit einem anderen Anfangsbuchstaben beginnen.

Natürlich dürfen aber auch die sinnfreien Teile wie witzige „Übel“-setzungen in die englische Sprache, originelle Wortspielgeschichten oder absurde Vorschläge für Filmsynchronisationen nicht fehlen. 

Auszeichnungen

2015 Preisträger Offene Bühne, Brugg

2013 Gewinner von Die Rache der Talentierten, Basel

Bisherige Auftritte

25.01.20 ComedyHaus, Zürich

17.01.20 Spielraum, Luzern

10.11.19 Unternehmen Mitte, Basel

09.11.19 Unternehmen Mitte, Basel (Premiere)

14.03.18 Barakuba, Basel

10.11.17 Altes Schlachthaus, Laufen

03.11.17 Castillo del Vino, Bern

27.10.17 LaBohème, Zürich

21.10.17 Barakuba, Basel

25.01.16 Casinotheater, Winterthur

10.10.15 Scheinbar, Berlin

25.09.15 Lever du Soleil, Basel

24.09.15 Kulturfenster, Liestal

05.06.15 Odeon, Brugg (Preisträger)

07.02.14 Oltner Kabarettcasting, Schwager Theater, Olten

11.12.13 Theater Z, Burgdorf

07.11.13 Wandelbar, Liestal

16.10.13 Kammgarn, Kaiserslautern

28.09.13 Unternehmen Mitte, Basel

30.08.13 JKF, Theater Basel, Basel

31.05.13 Arlecchino, Basel (Premiere)

08.05.13 Theater im Burgbachkeller, Zug

27.03.13 Theater im Burgbachkeller, Zug

26.03.13 Tojo Theater, Bern

09.01.13 Theater Z, Burgdorf

13.04.12 Zimmertheater, Rottweil

10.04.12 Unternehmen Mitte, Basel

11.04.12 Unternehmen Mitte, Basel

26.02.12 Cargobar, Basel (Preisträger)

17.12.11 Unternehmen Mitte, Basel

16.12.11 Unternehmen Mitte, Basel (Premiere)

21.11.11 Theater am Hechtplatz, Zürich

02.10.11 Offene Bühne, Basel